Axel Brück
Über Axel Brück will ich nicht viel sagen, weil ich ihn nicht besonders kenne, aber eines ist sicher: Seine Arbeit für unseren Kulturraum ist von unschätzbarem Wert. Hierzulande rennt alles nach Osten oder Westen, wenn es um so genannten "Schamanismus" geht.
Dabei haben wir in Europa aus vorchristlicher Zeit unsere eigenen verschütteten Wurzeln. In seinem schönen Buch "Die Herrin und der Sommerkönig" bringt Brück uns diese Wurzeln näher.

der Link hier führt auf seine etwas verwaiste Homepage

Sein Buch kann ich nur empfehlen.